MOST Allende-Viertel

Mobile Stadtteilarbeit Allende-Viertel

Was machen wir

Mobile Stadtteilarbeit im Allende-Viertel

Moin, wir sind die Mobile Stadtteilarbeit Allende-Viertel (MoSt).
Das durch den Europäischen Sozialfonds (EU) geförderte Projekt hat zum Ziel, das Gemeinschaftsgefühl der Bürger*innen zu fördern.

Engagement und Teilnahme

Wir wollen dazu beitragen, das Engagement und Empowerment der Bewohner*innen für die aktive Teilnahme am Leben im Kiez zu stärken.
Zusammen mit euch möchten wir Ideen sammeln, Netzwerke aufbauen und wunderbare Aktionen veranstalten.

Unser Ansatz ist partizipativ und praxisorientiert

Ihr habt Ideen? Wir wollen sie hören und euch bei dem Umsetzung unterstützen.

Hast du eine Idee und möchtest du zum MOST Allende Projekt etwas beitragen? dann melde dich bei uns. Wir freuen uns darauf, von dir zu hören.

Unser Team

Christina Seidel

Christina lebt seit 2012 in Berlin. Seit ihrer Jugend ist sie ehrenamtlich engagiert in zahlreichen Stadtteilprojekten. Als gelernte Automechatronikerin und Philosophin ist sie vielseitig interessiert. Sie freut sich auf anregende anregende Gespräche und darauf Teil des Allende Viertels zu werden.

Serafina Serra

Serafina beschäftigt sich seit Jahren mit der sozio-kulturellen Arbeit. Sie ist 2020 in Berlin gelandet, wo sie als Volontärin in einem sozialen Zirkus für Kinder gearbeitet hat. In ihrer Freizeit liest sie gerne, praktiziert Yoga und liebt es, Zeit in der Natur zu verbringen.